Biowerkstoffe Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Lebensmittelverpackungen

Um die Potenziale von biobasierten Kunststoffen für Lebensmittelverpackungen aufzuzeigen, beauftragte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 2016 das ifeu-Institut, das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV) und das Consultingbüro narocon mit einer Studie zu diesem Thema. Die Autor*innen kamen zu folgenden Ergebnissen:

  • Im Lebensmitteleinzelhandel gibt es eine grundsätzliche Bereitschaft, zukünftig verstärkt biobasierte Kunststoffe einzusetzen.
  • Da biobasierte Drop-In Kunststoffe praktisch sofort anstelle der fossilen Pendants eingesetzt werden können, wird für sie ein deutlich höheres Marktvolumen erwartet als für die neuartigen biobasierten Kunststoffe.
  • Forschungs- und Entwicklungsbedarf wird vor allem im Bereich der Funktionalisierung der biobasierten Kunststoffe und bei einem recyclinggerechten Design gesehen.
  • Unbedingt ausgebaut werden sollte der Informationsaustausch zwischen allen Marktbeteiligten. Speziell für die stärkere Einbindung des Lebensmitteleinzelhandels wird die Durchführung eines „Planspiels“ zur Etablierung von biobasierten Kunststoffverpackungen empfohlen.

Den gesamten Abschlussbericht finden Sie hier.

Das BMEL hat die Handlungsempfehlungen aus der Studie aufgegriffen und in Zusammenarbeit mit der FNR folgenden Maßnahmen auf den Weg gebracht:

  1. Auf zwei Veranstaltungen (Wissensforum Biobasierte Kunststoff-Verpackungen (September 2018), Fachtagung Kunststoff-Verpackungen – biobasiert und innovativ (September 2019)) wurde das Thema einem breiten Fachpublikum vorgestellt.
  2. Im Herbst 2018 wurde der Förderschwerpunkt „Biobasierte Kunststoffverpackungen für Lebensmittel“ veröffentlicht. Auf die mittlerweile gestarteten Projekte wird im Abschnitt „Förderung“ eingegangen.
  3. Am 01.01.2020 startet das Projekt zur „Konzeptionierung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung eines Planspiels“ zum besseren Verständnisses der komplexen Systemdynamik bezüglich der Etablierung von biobasierten Kunststoffverpackungen im Lebensmittelhandel.
Obst- und Gemüseverpackungen
Obst- und Gemüseverpackungen, ©rufar-Fotolia
Präsentation zum BioConceptCar
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben