BiowerkstoffeFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

PhycoKult

PhycoKult - Auf dem Weg zum Biodünger für Mikroalgen

Neue Einsatzbereiche für Abfälle aus der Biogas-Industrie

Die Kultivierung von Mikroalgen, z. B. zur Herstellung von Lebensmittelzusatzstoffen, berücksichtigt in der Regel nicht die natürlichen Stoffkreisläufe und ist losgelöst von landwirtschaftlichen Produktionsprozessen.

Mit dem Verbundvorhaben PhycoKult soll eine aquatische Wertschöpfungskette mit den Produktionsorganismus Arthrospira platensis etabliert werden, um C-Phycocyanin (C-PC) als Nahrungs- und Futterergänzungsmittel sowie als Kosmetikrohstoff in Bioqualität zu produzieren.

Im Teilvorhaben des Alfred-Wegner-Instituts ist es nun gelungen, Biogas-Substrat als Nährstoff-Lieferant für diese Prozesse zugänglich zu machen.

Ausführliche Informationen:

PhycoKult - Auf dem Weg zum Biodünger für Mikroalgen

 

Verbundvorhaben: Entwicklung einer innovativen aquatischen Wertschöpfungskette zur Produktion von C-Phycocyanin mittels qualitätsgesicherter Algenkultur - PhycoKult

Teilvorhaben 1: Projektmanagement und Entwicklung eines Qualitätssicherungskonzepts zur Produktion von C-PC aus Arthrospira

https://www.fnr.de/index.php?id=11150&fkz=2220NR085A

Teilvorhaben 2: Entwicklung eines CO2-Nutzungskonzepts und Anpassung des vorhandenen Abwärmekonzepts

https://www.fnr.de/index.php?id=11150&fkz=2220NR085B

Teilvorhaben 3: Optimierung der CPC-Produktion und Entwicklung der Arthrospira-Restbiomasse zu einem Futterergänzungsmittel für die Aquakultur

https://www.fnr.de/index.php?id=11150&fkz=2220NR085C

Teilvorhaben 4: Entwicklung eines energieeffizienten und qualitätssichernden Downstream Prozesses für C-PC

https://www.fnr.de/index.php?id=11150&fkz=2220NR085D

 

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

Dr. Gabriele Peterek

Tel.: +49 3843 6930-119

Mail: g.peterek(bei)fnr.de

Versuchsreihe mit Struvit und Arthrospira platensis. Foto: AWI (A. Beyer)
Versuchsreihe mit Struvit und Arthrospira platensis. Foto: AWI (A. Beyer)